Vermietung

Wir klären all Ihre Fragen zur Vermietung!

Ihre Buchung und alle Fragen rund um das Thema Vermietung

Die aktuelle Corona-Krise und das damit verbundene Reiseverbot wirft einige Fragen auf. Viele unserer Kunden machen sich Sorgen um Ihre Reise, daher klären wir hier die am häufigsten gestellten Fragen zur Fahrzeugvermietung. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir sind wie gewohnt telefonisch, per Mail für Sie erreichbar.

Bitte beachten Sie!

Ihre Anfragen werden chronologisch nach Eingangsdatum bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung aufgrund der aktuellen Notbesetzung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

Die Corona-Krise ist weitestgehend überstanden und auch wir kehren zum Alltag zurück.
Die abgeschlossenen Mietverträge haben nach wie vor ihre Gültigkeit.
Sollten Sie Ihre Reise nicht antreten können, so beachten Sie bitte unsere Allgemeinen Vermietbedingungen.
Dort finden Sie alle Informationen zum Thema Rücktritt und Umbuchung.

Wenn Sie Ihren Mietvertrag stornieren oder umbuchen möchten, benötigen wir in beiden Fällen eine schriftliche Mitteilung von Ihnen. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Nachricht eine entsprechende Bestätigung Ihrer Umbuchung, oder wir schicken Ihnen eine Stornokostenrechnung zu.

Eine Umbuchung Ihrer Reise ist möglich. Beachten Sie jedoch, dass eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 87,-€ fällig wird. Die abgeschlossenen Konditionen wie Mietklasse, Reisedauer sowie die Anzahlung bleiben bestehen, die Restzahlung wird 4 Wochen vor dem neuen Reisebeginn fällig. Eine Splittung der Reisedauer auf zwei oder mehrere neue Reisetermine ist leider nicht möglich.

Wenn Sie Ihren Mietvertrag umbuchen möchten, benötigen wir eine schriftliche Mitteilung von Ihnen. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Nachricht eine entsprechende Bestätigung Ihrer Umbuchung.

Sie können Ihren Mietvertrag stornieren und erhalten, wie sonst auch, eine entsprechende Stornokostenrechnung gemäß unseren Allgemeinen Vermietbedingungen § 3 „Reservierung und Rücktritt“.

Möchten Sie Ihren Mietvertrag stornieren, so ist hierfür eine schriftliche Mitteilung nötig.

Bis 14 Tage vor Reisebeginn ist eine Umbuchung Ihres Mietvertrages möglich. Bitte bedenken Sie, dass im Falle einer Stornierung unsere Allgemeinen Vermietbedingungen § 3 „Reservierung und Rücktritt“ gelten.
Bei einer Stornierung Ihres Mietvertrages gelten unsere Allgemeinen Vermietbedingungen § 3 „Reservierung und Rücktritt“:

  • Bis 50 Tage vor Mietbeginn zahlen Sie 30 % des Gesamtmietpreises
  • 49 bis 15 Tage vor Mietbeginn zahlen Sie 60 % des Gesamtmietpreises
  • 14 Tage und weniger Tage vor Mietbeginn zahlen Sie 90 % des Gesamtmietpreises
  • Eine Nichtabnahme des Fahrzeugs gilt als Rücktritt.
Die Restzahlung wird 4 Wochen vor dem neuen Reisebeginn fällig.
Bei einer Umbuchung leiten wir den neuen Reisezeitraum an die MMV Versicherung weiter und Sie erhalten eine geänderte Police. Dies ist nur möglich, wenn sich die Reisetage nicht ändern und sich der Tagespreis der Miete nicht erhöht.

Sollten sich Reisetag oder Tagespreis der Miete erhöhen, muss das bestehende Urlaubs-Schutz-Paket storniert und für den geänderten Reisezeitraum erneut abgeschlossen werden. Eine Erstattung des bereits geleisteten Versicherungsbeitrages nimmt aktuell 6-7 Wochen in Anspruch.

Ihre Frage ist nicht dabei?

Senden Sie uns Ihr Anliegen über das nachstehende Formular.

*Pflichtfeld